Liebesbarometer

Im Internet gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Liebestests, wobei das Liebesbarometer gratis mit Abstand der beliebteste Liebestest ist. Dabei wird unter verschiedenen Gesichtspunkten, welche entweder aus den persönlichen Daten oder schlicht und einfach aus den Namen der Liebenden bestehen berechnet, wie stark die Beziehung wirklich ist. Dabei wird die Intensität der Beziehung fast immer in einer prozentualen Skala angegeben, welche in unterschiedliche Kategorien eingeteilt ist.

Liebesbarometer sind aber nicht nur im Internet populär, sondern auch auf einer Kirmes oder einem anderen Volksfest. Hier finden sich meist leuchtende Automaten, die schnell und einfach die Intensität der Beziehung bestimmen. Dabei werden aber anders als im Internet keine persönlichen Daten angegeben, sondern meist ein Körperteil beider Partner auf eine dafür vorgesehene Stelle gelegt. Durch die Spannungen in den Körpern der beiden Partnern errechnet sich dann das Ergebnis, welches auf einem Barometer mit unterschiedlichen Klassifizierungen angegeben wird. Allerdings hängt das Ergebnis weniger von der wirklichen Liebe, sondern eher von den äußeren Umständen, wie z.B. der Temperatur oder der Körperwärme ab. Neben den Liebesbarometern auf einer Kirmes oder im Internet, gibt es aber auch die Möglichkeit, ein Liebesbarometer auf sein Handy zu laden. So kann man die Anwendung beliebig oft verwenden und auch die Beziehung von anderen Leuten, wie z.B. Freunden testen. Besonders vorteilhaft ist daran, dass die Anwendung immer und überall verwendet werden kann, sodass man beispielsweise während eines Ausfluges ins Nachtleben scherzhaft überprüfen kann, ob die kennengelernte Person zu einem passt. Dennoch sollte das Ergebnis eines Liebesbarometers nicht überbewertet werden, da dass Ergebnis nur selten auf objektiven Kriterien basiert. Daher empfiehlt es sich, eine solche Anwendung nur als Zeitvertreib zu verwenden, damit die Beziehung nicht durch ein unerwartetes Ergebnis belastet wird.

Ein Liebesbarometer dient aber vor allem als Entscheidungshilfe, denn oft stellt ein positiver Test, ob der jeweilige Schwarm zu einem passen könnte, die Entscheidung den ersten Schritt zu machen als richtig hervor. Dementsprechend wird ein Liebesbarometer von vielen Jugendlichen benutzt, um ihr Gefühlschaos zu überprüfen und eine Entscheidung für ihr Beziehungsleben zu treffen. Allerdings ist im Internet auch eine gewisse Vorsicht geboten, denn oft wird ein Liebesbarometer genutzt, um Jugendliche zu ködern und in einen Vertrag hereinzuziehen. So empfiehlt es sich vor dem Kauf einer Handy-Anwendung die jeweiligen Bedingungen genauestens zu studieren. So ist eine Menge Spaß garantiert und es müssen keine bösen Überraschungen und finanzielle Einbußen befürchtet werden.